Monatsarchiv: Juni 2013

Die Freimaurerei: Das geheime Instrument des [rassistisch-zionistischen] Judaismus

Bild

„Die Freimaurerei ist eine jüdische Organisation, deren Geschichte, Grade, Symbole und Kommunikationsgewohnheiten jüdisch sind und aus ein und derselben Quelle stammen.“
Dies ist die Definition der Freimaurerei, publiziert von Juden selbst, dem „Israelite of America“.

„Die Juden haben, durch ihren Herrscher-Instinkt wie durch das Regierungswissen, die Freimaurerei geschaffen, um das Judentum bei seinen Aktionen zu unterstützen und um mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Reich Israel unter den Menschen wiederauferstehenzulassen.Weitere Infos hier:

http://www.geschichteinchronologie.ch/judentum-aktenlage/kulturbeitrag/jued-freimaurer-Logen-1961-D.html

Advertisements

Ellen G. White / Prophetin der Jesuiten!

Ellen G. White ist nicht etwa nur die Prophetin der Siebenten-Tags Adventisten!!! Sie ist die Prophetin der Jesuiten! Die Kontrolle über die Kirchen haben die Jesuiten. Auch über die Siebenten-Tags Adventisten! Der aktuelle Präsident der Generalkonferenz der STA Ted N.C Wilson ist ein Jesuit!


Masons „Hidden Hand“ in Adventism

Dieses Foto zeigt Ellen G. White, umgeben von mehreren Freimaurern, die das Handzeichen „the hidden hand“ – „die verborgene Hand zeigen.Dieses gilt unter Freimaurern als Erkennungszeichen.


Obelisk von John Nevins Andrews

100.3_595_EGW-CopyrightDieses Bild zeigt den Obelisken des früheren Präsidenten der Generalkonferenz der Siebenten-Tags Adventisten John Nevins Andrews. Er war auch der erste adventistische Missionar, der nach Europa kam. Er starb 1883 an einer Tuberkulose in Basel (Schweiz).